• slide-reinhardswald-04.jpg
  • slide-reinhardswald-03.jpg
  • slide-reinhardswald-02.jpg
  • slide-reinhardswald-01.jpg
  • slide-reinhardswald-04.jpg
  • slide-reinhardswald-01.jpg
  • slide-reinhardswald-03.jpg
  • slide-reinhardswald-02.jpg

Das Highlight im Naturpark Reinhardswald ist der Urwald Sababurg. Hier können alte Baumriesen bestaunt werden, die mehrere Hundert Jahre alt sind.
Ein aus menschenhand geschaffener Hutewald hat sich über viele Hundert Jahre zu einem der Lebensraum für Pflanzen und Tiere entwickelt, den es in ähnlicher Form nur selten gibt.

Als Hessens ältestes Schutzgebiet steht der Urwald seit über 100 Jahren unter Naturschutz und bietet mit seinen knorrigen Wurzeln, uralten Bäumen und Totholzgebilden einen einmaligen Ort für Sagen, Mythen & Geschichten.

Die bis zu 600 Jahre alten Huteneichen prägen den Charakter dieses Waldes und sind umgeben von Hainbuchen, Birken und Rotbuchen, die ebenfalls ein beachtliches Alter aufweisen. Manche Experten schätzen einige Eichen auf bis zu 1.000 Jahre. Drei Rundwege führen durch den Urwald und führen an den spektakulärsten Baumriesen vorbei.

Informationen und aktuelle Aktionen des Tierparks finden Sie unter Naturpark Reinhardswald und Urwald Sababurg